Ferienzeit = Spielezeit

Bei uns werden die warmen Ferientage für Spieleabende im Garten oder auf der Terrasse genutzt. Manchmal erfasst uns so das Spielefieber, das wir den ganzen Tag damit verbringen 🙂 . Heute möchte ich eine kleine Auswahl unserer momentanen Lieblingsspiele vorstellen.

Domeno, Mensch ärgere dich nicht, Uno, Villa Paletti, Mastermind, Das verrückte Labyrinth, Make ´n` Break, Ubongo, Jenga/Holzwackelturm und Rummikub/Rummikub Wort

Diese Spiele setze ich auch gerne im Legasthenie- und Dyskalkulietraining ein. Somit verbindet man Spaß mit dem Nützlichen und es entfällt für die Kinder das „Wir müssen jetzt noch üben“. 😉

Domeno
Dieses Spiel ist aus dem Jahr 1975 und leider kann man es nur noch gebraucht kaufen. Das tut aber dem Spaß keinen Abbruch, da die Spielsteine sich kaum abnutzen. Es ist für 2-5 Spieler und hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahre.

Es gibt 28 Holzspielsteine, welche mit den Zahlen von eins bis sieben bedruckt sind. Die Zahl eins gibt es einmal, die Zahl zwei zweimal, die Zahl drei dreimal, die Zahl vier viermal, die Zahl fünf fünfmal, die Zahl sechs sechsmal und die Zahl sieben gibt es siebenmal.

Ziel des Spieles ist es, seine eigenen Zahlen zu erraten.

Zu Beginn werden alle 28 Spielsteine verdeckt ausgelegt und gründlich gemischt. Danach nimmt sich jeder Spieler seine ausgewiesene Anzahl der Steine und stellt sie vor sich auf, sodass er die Zahlen nicht sehen kann. Jeder Spieler kann nur die Zahlen seiner Mitspieler erkennen. In der Mitte bleiben einige Steine liegen, zum Teil verdeckt, zum Teil aufgedeckt. Nun fängt der erste Spieler an zu raten, welche Zahlen man hat. Ist die genannte Zahl richtig, kippt einer der anderen Spieler den Stein um und man darf weiter raten. Ist die genannte Zahl falsch, ist der nächste Spieler dran. Gewonnen hat der Spieler, der als Erstes alle Zahlen richtig geraten hat.

Das Spiel fördert die Konzentration und das Zahlenverständnis.
Link zur Spielbeschreibung: Domemo.pdf .

Mensch ärgere dich nicht
Diese Spiel wird wahrscheinlich jeder kennen und ich habe sogar meins aus Kindertagen (nannte sich da „Raus!“) noch in Benutzung. „Mensch ärger dich nicht“ gibt es auch als Reisespiel. Es für 2-6 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 5 Jahren.

„Mensch ärgere Dich nicht“ ist ein Klassiker der Gesellschaftsspiele und daher denke ich, dass ich nicht weiter darauf eingehen brauche. Allerdings spielen wir es immer mal wieder mit anderen Regeln (zum Beispiel laufen die Figuren den Spielplan rückwärts oder man darf nur rückwärts raus schmeißen), aber es ist dabei wichtig, diese Regeln mit allen Spielern vor Spielbeginn abzusprechen. Lassen Sie ruhig mal ihre Kinder die Regeln machen, sie werden feststellen, wie viel Spaß dieses alte Spiel machen kann.

Diese Spiel fördert die Konzentration, das Zahlenverständnis und die Raumwahrnehmung.
Link zur Vertriebsseite: „Mensch ärgere dich nicht“ .

UNO
„Uno“ ist ein Kartenspiel, bei dem es das Ziel (ähnlich wie bei dem Kartenspiel „Mau Mau“) ist, die Karten schnellstmöglich abzulegen. Uno hat ein spezielles Kartenblatt mit den Zahlen eins bis neun sowie der null. Dazu gehören noch Richtungswechsel-Karten, Aussetzen-Karten, Farbwunsch-Karten und „Straf“-Karten (zwei Karten oder vier Karten ziehen). „Uno“ kann mit 2-10 Spieler gespielt werden und hat die Altersempfehlung ab 6 Jahren.

„Uno“ ist leicht erklärt:
Zu Beginn bekommt jeder Spieler sieben Karten ausgeteilt. Die restlichen Spielkarten kommen auf einen verdeckten Stapel in die Mitte und eine Karte wird neben dem Stapel offen gelegt. Nun können die Spieler ihre Karten auf abwechselnd auf die offene Karte ablegen, wenn die vorherige Karte dieselbe Nummer oder dieselbe Farbe hat. Für die Aktionskarten gelten gesonderte Regeln. Hat man keine passende Karte, muss eine Karte vom Stapel gezogen und darf nicht abgelegt werden. Wer die vorletzte Karte ablegt, muss vorher „Uno!“ rufen. Der Gewinner der Runde ist, wer als Erstes seine letzte Karte ablegt und „Uno Uno“ ruft.

Uno gibt es auch für die Kleinsten als „Uno-Junior“ mit toll gestalteten Tierbildern. Diese Kartenspiel kann mit 2-4 Spielern gespielt werden und hat die Altersempfehlung ab 3 Jahren.

Dieses Kartenspiel fördert die Konzentration, optische Differenzierung und die Raumwahrnehmung.
Link zur Vertriebsseite: „Uno“ .

Villa Paletti
„Villa Paletti“ ist von dem Zoch-Verlag, von dem ich auch schon das Spiel „Zicke Zacke Hühnerkacke vorgestellt habe. Das Spiel ist für 2-4 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 8 Jahren.

„Villa Paletti“ ist ein Bauspiel aus Holzteilen, wobei die Gesetze der Statik aus den Fugen geraten sind. Am Anfang wird auf Säulen ein asymetrisches Plateau gestellt. Die Spieler stellen nacheinander eine ihrer fünf Säulen auf die oberste Platte. Wenn ein Spieler dies nicht mehr kann, darf er die nächste Platte legen. Gewonnen hat der Spieler, der die wertvollsten Säulen auf die oberste Ebene der wackeligen Villa stellen kann.

Diese Spiel fördert die Konzentration und Raumwahrnehmung sowie die Feinmotorik.
Hier geht es zur Vertriebsseite: „Villa Paletti“ .

Mastermind
„Mastermind“ werden einige von Ihnen auch unter dem Namen „SuperHirn“ kennen. Mastermind ist ein Logikspiel für zwei Personen und wird mit farbigen Stiften, die in ein spezielles Gestell gesteckt werden, gespielt. Ein Spieler steckt versteckt eine Farbkombination von vier Stiften, welche der zweite Spieler versucht durch geschickte Versuche zu erraten. Der erste Spieler gibt Mithilfe von schwarzen und weißen Stiften Tipps, ob der andere Spieler richtig oder falsch liegt. Dieses Spiel ist für 2 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 8 Jahren.

Dieses Spiel fördert die Logik und die Konzentration.
Hier geht es zur Vertriebsseite „Mastermind“ .

Das verrückte Labyrinth
„Das verrückte Labyrinth“ ist ein Irrgarten aus einer Mischung aus Brett- und Legespiel, wobei der Irrgarten ständig in Bewegung ist. Ziel des Spieles ist es Schätze, Geister und allerlei Getier zu suchen. Aber Achtung! Durch die Mitspieler verschieben sich sie Gänge und es entstehen Wände. Wo eben noch ein Weg war, ist plötzlich eine Wand und wo grade eine Wand war, entsteht ein neuer Gang. Gewonnen hat der Spieler, der am Schnellsten mit viel Geschicklichkeit alle seine Schätze, Gegenstände oder Tiere gefunden hat. Diese Spiel ist für 2-4 Spieler und hat eine Altersempfehlung ab 7 Jahren.

Diese Spiel fördert die Logik, die Konzentration und die Raumwahrnehmung.
Hier geht es zur Vertriebsseite: „Das verrückte Labyrinth“ .

Make ´n` Break
„Make ´n` Break ist ein sehr schnelles Spiel. Es müssen Bauklötze in einer bestimmten Zeit nach Vorgaben auf Baukarten nachgebaut werden. Dazu gibt es verschiedenen Schwierigkeitsstufen/Zeitvorgaben. Die Zeit wird durch eine mitgelieferte Uhr gestoppt. Das Spiel ist für 2-4 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 8 Jahren.

Es gibt verschieden Varianten von diesem Spiel. Wir haben nur das Reisespiel zu Hause, was aber dem Spielespaß keinen Abbruch tut.

Das Spiel fördert die Konzentration, die optische Serialität, die Raumwahrnehmung und die Feinmotorik. Hier geht es zur Vertriebsseite: „Make ´n` Break“ .

Ubongo
„Ubongo“ ist ein Puzzle-Spiel, welches an eine Kombination aus Tangram und Tetris erinnert.Das Spiel ist für 2-4 Spieler und hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahren. „Ubongo“ gibt es in vielen verschiedenen Varianten.

Jeder Spieler bekommt eine Legetafel und 12 Legeteile, die er vor sich hinlegt. Es wird gewürfelt und die Sanduhr umgedreht. Alle Spieler versuchen, ihre Legetafel so schnell wie möglich mit den angegebenen Teilen zu belegen. Wer dies schafft, ruft „Ubongo“, darf seine Spielfigur auf dem Spielplan bewegen und bekommt zur Belohnung einen Edelstein. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Edelsteine in einer Farbe hat. Der Sieger muss nicht der Schnellste sein.

Das Spiel fördert die Konzentration, die optische Differenzierung und Serialität sowie die Raumwahrnehmung. Hier geht es zur Vertriebsseite: „Ubongo“ .

Jenga/ Holz Wackelturm

„Jenga“ ist ein Geschicklichkeitspiel, welches es auch von verschiedenen Herstellern gibt. Dadurch gibt es für diese Spiel verschiedene Namen, wie zum Beispiel „Holz Wackelturm“. Es ist vollkommen egal, von welchem Hersteller man das Spiel nimmt, denn bei allen ist der Spielspaß gleich. Das Spiel ist für 2-10 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 5/ ab 6 Jahren.

Zu Beginn wird der Turm aufgestellt und dann lösen die Spieler nacheinander einen Stein aus dem Turm und legen ihn oben auf die Spitze. Von ganz oben darf kein Stein genommen werden. Das Spiel ist zu Ende, wenn der Turm einstürzt und der Sieger des Spiels ist der Spieler, der den letzten Stein auf dem Turm ablegen konnte, ohne dass er einstürzte.

Das Spiel fördert die Konzentration, die Raumwahrnehmung und die Feinmotorik. Hier geht es zu verschiedenen Vertriebsseiten: „Jenga“, „Wackelturm Holz“, „Party Wackelturm“ und „Tip Tower“. Das ist nur ein kleiner Teil der Vertriebsseiten. Oftmals bekommt man das Spiel für kleines Geld auch bei Discountern zu kaufen.

Rummikub und Rummikub Wort
„Rummikub“ ist ein Gesellschaftsspiel, welches ähnlich wie das Kartenspiel Rommé ist. Der Unterschied zum Kartenspiel ist, dass Rummikub mit Spielsteinen und Aufstellbrettern gespielt wird. Jeder Spieler bekommt einen Aussteller und 14 Spielsteine. Alle restlichen Spielsteine bleiben verdeckt in der Mitte des Tisches liegen. Ziel des Spieles ist es, die 14 Spielsteine abzulegen. Diese werden ähnlich wie bei dem Kartenspiel „Rommé“ in bestimmten Kombinationen auf den Tisch gelegt. Wer als Erstes keine Spielsteine mehr hat, ist der Gewinner.

„Rummikub“ ist für 2-4 Spieler und hat die Altersempfehlung ab 8 Jahren. Das Spiel fördert die Konzentration, die optische Serialität und das Zahlenverständnis.

„Rummikub Wort“ ist ähnlich aufgebaut wie Rummikub, nur das die Spielsteine mit den Buchstaben des Alphabetes bedruckt sind, ähnlich wie bei dem Spiel „Scrabble“. Beim dem Spiel „Rummikub Wort“ geht es darum, aus den Buchstaben Wörter zu legen. Je länger das Wort, desto höher die Punktzahl, die der Spieler dafür erhält. Es dürfen auch bereits abgelegte Wörter verändert werden. Wenn alle Steine abgelegt worden sind, gewinnt der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl.

„Rummikub Wort“ ist für 2-4 Spieler und hat eine Altersempfehlung ab 7 Jahren. Das Spiel fördert die Konzentration, die optische Serialität und die Buchstaben-/Wortspeicherung.

Links zu der Vertriebsseite: „Rummikub“ und „Rummikub Wort“

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht vergessen und wünsche Ihnen viel Spaß bei einer Spielstunde am Strand, im Garten oder auf der Couch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.