Halloween-Bilderdomino

Heute gibt es im Bereich Arbeitsblätter zwei Bilderdomino-Spiele zum Thema Halloween von mir.

Eins davon können die Kinder mit ihren Lieblingsfarben ausmalen,
müssen es aber nicht. 😉

Halloween-Bilderdomino

Bilderdomino

Halloween-Bilderdomino zum selber gestalten

bildersomino-zum-selbst-gestalten
Viel Spaß mit den Bilderdominos !

Merken

Merken

Merken

Buchtipp: Viel zu entdecken – und auch ein bisschen was zum Zählen

Die Tage habe ich bei uns im Buchladen zwei tolle Bücher entdeckt:„Viel zu entdecken – und auch ein bisschen was zum zählen“ von Steve Smallman. In dem einem Buch geht es um einen „Ausflug der Zootiere“ und in dem anderen Buch um „Abenteuer mit Fahrzeugen“.

Viel zu entdeckenDiese liebevoll gestallteten Bücher haben 32 Seiten und sind ideal um die Aufmerksamkeit und die Sinneswahrnehmungen zu trainieren sowie die Freude am Zählen zufördern. Natürlich machen sie auch Spaß, sie einfach nur anzuschauen und vielleicht dabei eigene Geschichten entstehen zu lassen

Sie werden vom Parragon-Verlag verlegt und sind für kleines Geld in jeder Buchhandlung zu erhalten.

Viel Spaß mit diesen tollen Büchern.

Wieder online

Durch eine kleine Panne auf unseren Datenbanken, war auch diese Seite betroffen. Das heißt, diese Seite war komplett weg. Durch die große Unterstützung meines Mannes und ein wenig Arbeit von mir, sind wir wieder da.

Leider konnten wir einige Blockeinträge nicht wieder herstellen, was aber daran lag, dass es die Seiten der genannten Autoren nicht mehr online waren. Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte, habe ich diese Beiträge nicht wieder hergestellt.

Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!

Heute habe ich einen Buchtipp „Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn“ von Johannes  Hayers und Felix Achterwintern für alle, die das Familienleben auch von der lustigen Seite betrachten können.

Die beiden Autoren haben 100 nicht ganz legale Erziehungstricks von ganz normalen Eltern mit einem kleinen Augenzwinkern zusammengetragen. Schon die Trick-Überschriften bringen beim Lesen ein Schmunzeln auf die Lippen. Sie zeigen den Ideenreichtum von Eltern auf, mit, welchen Tricks sie zum Ziel kommen, und stehen in Sachen Fantasie ihren Kindern nichts nach. Natürlich ist ein großer Teil dieser Tricks pädagogisch nicht wertvoll, aber es sind auch keine Pädagogen, von denen diese Tricks kommen, sondern eben ganz normale Eltern.

Beim Lesen dieses Buches kam ich aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus, manchmal ertappten mich meine Kids auch beim lauten Lachen und sie wollten gleich das Buch lesen. Aber das ist MEIN Schatz.

Es gibt so viele wertvolle Ratgeber, aber dieses Buch zeigt neben dem Ideenreichtum auch, wie individuell Kinder sind und die individuellen Lösungen der Eltern mit einer großen Portion Humor und ohne den erhobenen Finger.

 

2015

Erschreckend habe ich gerade gesehen, dass ich hier lange nichts mehr geschrieben habe. Nein, ich habe meinen Blog nicht vergessen, aber das neue Jahr hat einfach turbulent begonnen.

Seit Januar bin ich nicht mehr in Hohenlockstedt, da die Praxis dort aufgelöst wurde. Daher sind wir am Planen, wie der Weg weiter gehen wird. Ein Gedanke ist, zu den Eltern nach Hause zu fahren und dort das Einzeltraining stattfinden zu lassen. Mal schauen, wie ich es umsetzen werde bzw. wie der Zuspruch durch die Eltern ist. Ansonsten gibt es Plan B, zudem ich aber noch nicht zuviel verraten möchte.

Das Jahr 2014 habe ich mit der Prüfung zum zertifizierten Pisa-Trainer 2015 beendet und habe eine größere Weiterbildung im Auge, damit meine Beratung und Betreuung für die Eltern und ihren Kindern noch besser wird. Denn durch die letzten Jahre ist mir immer mehr aufgefallen, dass es sich in meiner Beratung nicht nur um das Lerntraining geht, sondern oftmals einen viel größerer Raum einnimmt.

Es wird also ein spannendes Jahr.

Mit besten Wünschen

In wenigen Stunden steht das Christkind oder der Weihnachtsmann vor der Tür. Die Augen der Kinder strahlen mit dem Weihnachtsbaum um die Wette und man spürt die Aufregung förmlich in de Luft….

Wenn ich die strahlenden Augen meiner Kinder sehe, ist das für mich jedes Jahr das schönste Geschenk!

Daher wünsche ich allen Kindern, Eltern, Lesern, Freunden und meiner Familie eine fröhliches Weihnachtssfest und einen guten Start in das Neue Jahr 2015. Es mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen. Bis nächstes Jahr!

 

Online Adventskalender

Auf der Seite vom vom Ersten Österreichischen Dachverband Legasthenie (EÖDL) gibt es einen sehr schönen online Adventskalender. Jeden Tag gibt es ein neues Arbeitsblatt hinter den Türchen zu finden.

Ich wünsche allen Kindern viel Spaß damit !

Hier geht es zum  Adventskalender .